fbpx

Bebauungsplan 82 / Alter Elfser Weg

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das dieses Gelände nun erschlossen und einer neuen Nutzung zugeführt wird, ist positiv und begrüßenswert.

Hier eine Trasse zu schaffen, die Fußgänger und Radfahrer vom Süden her mit dem Soester Bahnhof verbindet wird sicher ein guter Beitrag zur Verkehrswende.

Die Probleme hier, gerade in der Ecke Elfser Weg, Alter Elfser Weg mit den großen Firmen Kverneland und Kuchenmeister, sind nicht neu. Es fehlt Platz an allen Ecken und Enden. Platz damit die Pendler Ihre Autos abstellen können und Platz, damit große LKW hier Ihre Tore gut anfahren können.

Die Neugestaltung der alten Bahntrasse ist hier ein guter Anfang. Soest will die Verkehrswende und dazu gehört auch, dass der Pendlerverkehr deutlich verringert wird. Jeder Pendler mit einem Fahrzeug benötigt einen Stellplatz und die sind Mangelware. Das führt dazu, das Wohngebiete und Zufahrtsstraßen zugestellt werden.

Nun wird die Verkehrswende nicht von heute auf morgen Erfolge bringen, dazu braucht es Zeit und Anreizsysteme.  Ein Anreizsystem kann z.B. sein, das Pendler, die mit der Bahn nach Soest kommen, entweder die neue Trasse nutzen (Fahrrad, E-Scooter) oder mit dem ÖPNV von und zur Arbeit gelangen. Um den Menschen das schmackhaft zu machen, muss Parkraum teuer werden und ÖPNV günstig bis kostenlos. Dann hätte das Ganze eine Chance.

Die Anwohner erwarten von der Stadt, das bei allen Planungen auch die Belange der Anwohner hier Berücksichtigung finden. Reduzierung der abgestellten Fahrzeuge und weniger LKW Verkehr sollte ein Ziel sein. Die Umgestaltung des Alten Elfser Weges sollte in Zukunft LKW erlauben, vom Seidenstücker Weg aus den Alten Elfser Weg anzufahren. Der Suchverkehr über den Elfser Weg sollte auf ein Minimum beschränkt werden. Dazu gehört besonders der LKW Verkehr der Firma Kverneland.

Also, kurz gesagt

  • möglichst viel Parkraum am Alten Elfser Weg schaffen
  • LKW Zufahrt vom Seidenstücker Weg aus
  • Fahrbahndecke erneuern
  • In Verbindung mit möglichst viel Grün zwischen Trasse und Fahrbahn mit Parkplätzen

Über uns

Seit mehr als 50 Jahren sind wir im Einsatz für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Soest - offen, unabhängig und bürgernah ist unsere Politik.

Die BG Soest e.V. wurde 1959 gegründet. Damit sind wir eine der ältesten unabhängigen Wählergemeinschaften in NRW. Seit 1969 stellen wir fast durchgängig die drittstärkste Fraktion im Soester Rat und sind somit ein fester Bestandteil der Kommunalpolitik in Soest.

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4