Unsere Antwort zum Thema Klinikum und Finanzierung

 

Frage der Woche vom Soester Anzeiger zum Thema "Klinikum und Finanzen" +++ Wie sieht Ihre Strategie aus, um das Krankenhaus wieder nach vorn zu bringen? +++ Wenn es schon als Daseinsvorsorge für die Gesundheit der Menschen in Soest gesehen wird, wie viel ist es dem Rat dann in Euro und Cent wert? Kurzum: Soll die Stadt „ihrem“ Klinikum  wirtschaftlich unter die Arme greifen?

Soest, 30.09.2019 Das Klinikum ist und bleibt unerlässlich für die medizinische Versorgung der Soester „von der Geburt bis ins hohe Alter“. Trotz des schwierigen Gesundheitsmarktes wurde lange Zeit auskömmlich gewirtschaftet. Das ist seit längerem nicht mehr so. Die Geschäftsleitung wurde deshalb zum Gegensteuern aufgefordert. Statt sich auf die Kernkompetenzen zu besinnen, hat sie jedoch immer wieder neue, kostspielige Konzepte vorgestellt.  

Die ständigen Änderungen in der Gesundheitspolitik sind kein Grund, Wirtschaftspläne nicht einzuhalten. Die sind nämlich bei der Aufstellung der Pläne bekannt oder werden ergänzt.  Verlässliche Wirtschaftspläne müssen wieder zur Regel werden, damit das Klinikum ohne städtische Mittel auskommt.

Ein möglicher Zusammenschluss mit dem Marienkrankenhaus bietet die Chance, eine zukunftsfähige Größe und das komplette medizinische Angebot zu erhalten - bis dahin möglichst ohne Zuschüsse.

 Andreas Kappelhoff, Fraktionsvorsitzender BG-Junges Soest e.V.

 (913 von 920 möglichen Zeichen, die uns als Wählergemeinschaft vom Soester Anzeiger zur Verfügung gestellt werden)

Über uns

Seit mehr als 50 Jahren sind wir im Einsatz für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Soest - offen, unabhängig und bürgernah ist unsere Politik.

Die BG Soest e.V. wurde 1959 gegründet. Damit sind wir eine der ältesten unabhängigen Wählergemeinschaften in NRW. Seit 1969 stellen wir fast durchgängig die drittstärkste Fraktion im Soester Rat und sind somit ein fester Bestandteil der Kommunalpolitik in Soest.

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3